Kontakt

HUNDich

Petra Metzdorf

Saarburger Str. 42

54456 Tawern

 

Telefon

06501-9699008

+49 157 71420507

 

E-Mail

info@hundich.de

 

                    AKTUELLES               

    

...........................................................

 

           INDOOR - WORKSHOP

   Hundetraining drinnen, auslasten auch

       bei schlechtem Wetter  ;-)     

           Sonntag 26.11.2017

 

----------------------------------------------

       

     Mehr Infos unter Veranstaltungen

 

Petra Metzdorf

Meine zwei Hunde und ich

 

Mein Name ist Petra Metzdorf, im Jahr 1971 wurde ich geboren. Aufgewachsen bin ich in Saarburg mit 2 Geschwistern und diversen Kleintieren (Wellensittich, Meerschweinchen und Hasen). Heute lebe ich mit meinem Mann, einem Kind und unseren 2 Hunden zusammen.

 

Früher wollte ich Dompteur werden - dies ging leider nicht. Also absolvierte ich eine Ausbildung als Krankenschwester. Halbtags arbeite ich weiterhin mit Freude in diesem Beruf, so dass genügend Raum für die "hundiche Zeit" bleibt.

1999 konnte ich mir meinen Kindheitstraum erfüllen und Mogli, ein Border-Collie- Mix aus dem Tierheim, zog ein. Als Familienhund ausgewählt ,entpuppte er sich als Problemhund. Er zeigte problematisches Verhalten wie z.B.: nach Menschen schnappen, Artgenossen fand er auch doof, Autos, Jogger und Wild wurden gejagt. Um diese Probleme in "den Griff zu bekommen" suchte ich Rat bei Hundetrainern. Mogli und ich erlebten viel!  Vom Stachler bis hin zur Wurfschelle, nur geholfen hat nichts. So kam ich auch zum Hundeplatz, absolvierte Agility- Turniere, erwarb die Trainerlizenz beim Verband Deutsches Hundewesen. Und Mogli lernte viele Kunststücke, leider blieben die Probleme.

 

Also suchte ich weiter nach einer Lösung und lernte 2005 die Natural-Dogmanship-Philosophie®  von Jan Nijboer kennen. Nach dem 3-tägigem Basisseminar bei Holger Krasemann sah ich "Licht am Ende des Tunnels". Ich war angekommen. Hier wurde nicht mit Zwang oder körperlicher Gewalt gearbeitet. Auch nicht mit Leckerlis (die Mogli nie genommen hatte). Ich gewann neue Ein- und Ansichten vom Hund und erkannte erst kleine Fortschritte und später eine starke Besserung vom Verhalten meines damaligen bereits 6-jährigen Rüden. Dies änderte meinen Alltag und aufgrund meiner persönlichen Erfahrung entschloß ich mich in der Zeit von 2005-2007 zur Ausbildung der Hundeerziehungsberaterin.

Inhalte dieser Ausbildung wurden in Theorie und Praxis vermittelt und umfaßten: Kynologie, rassespezifische Merkmale, methodische Diagnose von Verhaltensproblemen, Videoanalyse von Mensch-Hund-Teams, Erste Hilfe beim Hund, Konditionierungsformen, inter- und intraspezifische Kommunikation, sowie der Besuch der Eberhard-Trumler-Station zur Erstellung eines Ethogrammes.

Desweiteren absolvierte ich Praktikas in anderen Hundeschulen, z.B.: in der Blindenführhundschule Blickpunkt in Hessen, Hund Total in Reken, Beta-Dogs im Saarland,...

 

2007 Zertifikat zur Hundeerziehungsberaterin nach Natural Dogmanship(R)  durch Jan Nijboer. 2015 Hundetrainerzertifikat nach §11 Tierschutzgesetz durch Tierärztekammer Schleswig-                Holstein

 

Da mich der Wissensdurst nicht los läßt, besuche ich weiterhin Vorträge und praktische Seminare von z.B.: Michael Grewe, Günther Bloch, Dr. Feddersen-Petersen, Dr. Ganßloser und anderen.

 

Und besonders viel lerne ich täglich durch meine und die Hunde meiner Kunden dazu.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In Erinnerung an meinen besten Lehrmeister,

der mir viel Freude bereitet hat; mich jedoch auch an Grenzen geführt hat. 

 

Mogli   *1997   verstorben Okt. 2013