Kontakt

HUNDich

Petra Metzdorf

Saarburger Str. 42

54456 Tawern

 

Telefon

06501-9699008

+49 157 71420507

 

E-Mail

info@hundich.de

 

                    AKTUELLES               

    

...........................................................

 

           INDOOR - WORKSHOP

   Hundetraining drinnen, auslasten auch

       bei schlechtem Wetter  ;-)     

           Sonntag 26.11.2017

 

----------------------------------------------

       

     Mehr Infos unter Veranstaltungen

 

Meine Leistungen

Ein Welpe kommt ins Haus und jetzt...

In Einzel- und Gruppenstunden lernen Sie ,wie sich Ihr Verhalten auf die Entwicklung Ihres Welpen auswirkt und wie Sie erreichen können später einen sicheren Begleithund zu haben. Inhaltliche Beispiele:

  • Stubenreinheit
  • Aufbau von Signalstrukturen, Sit, Platz, Komm, ...
  • Gewöhnung an Umweltreize, Grenzen setzen,...
  • Begegnung mit Menschen, anderen Hunden,... 
  • Was mach ich mit dem Welpen, wenn er nicht macht was er soll?

Mobil vor Ort:

Ich komme dorthin, wo Ihr Hund problematisches Verhalten zeigt. Zu Ihnen nach Hause, in die Stadt, an Straßen, Bahnhöfe, und, und, und. Denn vor Ort werden Verhaltensmuster geübt und modifiziert. 

Das Vorgespräch:

dient dem Kennen lernen von Mensch und Hund. Bereits hier vermittle ich theoretische Grundlagen der Hundeerziehung. Evtl. werden auch schon erste praktische Schritte unternommen. Anhand dieses Anamnese-Gespräches wird das weitere Vorgehen besprochen.

Einzelunterricht:

ist sinnvoll um eine Grundlage der  Erziehungs- und Beziehungsebene zu legen. Sowie unerwünschte Verhaltensweisen zu therapieren.

Telefonische Beratung:

Mensch- Hunde-Teams die ich im Vorgespräch kennen lernen konnte, können jederzeit telefonischen Rat erhalten.



Beratung:

  • Vor Anschaffung eines Hundes/ Zweithundes
  • Welpen aussuchen/ testen

Gruppenunterricht

 

Soziales Spiel

Die teilnehmenden Hunde sind verschiedener Altersstufen. Es kommt zum kontrollierten Freilauf der Hunde. Mensch und Hund lernen das und wie der Mensch Einfluß auf das Geschehen nimmt. Sollte es zu einer Rauferei kommen. Ruhe bewahren. Die betroffenen Hundehalter/innen warten ab. Wenn eingegriffen werden muß, geschieht dies zeitgleich und gezielt.Alle anderen Hundehalter/innen rufen Ihre Hunde unspektakulär zu sich. Angemessenes Verhalten in Ausnahmesituationen kann so gelernt werden.

 Junghundegruppe

Die Hunde sind zwischen 4 bis 13 Monate alt. Sozialisation, Verfeinerung der Kommunikation, sowie Festigung der Signalstrukturen und Hinzufügen von Umweltreizen ist Inhalt dieser Stunde. Je nach teilnehmenden Hunden kommt es zum kontrollierten Freilauf der Hunde. 

Allroundergruppe

Die teilnehmenden Hunde sind Junghunde ab 6 Monate bis zum Seniorenalter. Signalstrukturen werden gefestigt und Ablenkungsreize eingeflochten. Gejagt wird zeitgleich.

Mantrailing Gruppe (Tagesseminar)

Hunde suchen anhand des Individualgeruches Menschen. Die Geruchsfährten sind von unterschiedlicher Liegedauer (Nachtfährten, Stunden). Voraussetzung zur Teilnahme sind Kenntnisse der theoretischen Grundlagen des Mantrailing, sowie körperliche Fitneß.

Fortgeschrittene Gruppe

Die teilnehmenden Hunde reagieren bereits auf non-verbale Signale, lassen sich einweisen (rechts, links, ...) und sind über große Distanz beeinflußbar. Gejagt wird zeitgleich auf engem Raum.

Jagility/ Begegnungsgruppe

Das Mensch-Hund-Team absolviert einen Hindernissparcour. Je nach problematischen Verhaltensweisen werden gezielt Reize (z. B.: Menschentunnel, Hunde, Geräusche, ...) in den Parcour ein gebaut.

Treibball

Das Runde muß ins Eckige. 8 Bälle verschiedener Größen werden ins Tor getrieben. Der Mensch dirigiert seinen Hund vom Tor aus.